Sehr geehrte Interessenten,

die Anzahl der Plissee-Webshops steigt unaufhörlich, achten Sie beim Kauf Ihrer Plissees darauf, dass Sie Markenplissees gleicher Marken miteinander vergleichen.

Wir verkaufen ausschliesslich Plissees in Premium Qualität, die wir aufgrund der über 20 jährigen Plissee-Erfahrung als die beste am Markt erhältliche Plisseequalität erachten. Sie erhalten durch eine Bestellung im Onlineshop die gleiche Qualität, die Sie auch beim Fachhändler im Ladengeschäft bekommen würden, aber zu einem stark diskontierten Preis.

Vergleichen Sie unsere einmaligen Produktvorteile mit denen anderer Plissee-Webshops und Sie werden sehen, dass Wettbewerbsprodukte hier nicht mithalten können. Wir sind annerkannter Duette® Fachhändler

 

Magnetverschluss

Wie auch bei vielen anderen Modellen verwenden wir beim meist verkauften Plissee BB24 2 starke Magnete an der Oberseite der Plissees, bei breiteren Systemen verwenden wir sogar 4 Magnete. Die in der oberen Fussplatte eingearbeitete Metallplatte (siehe Photo 1423) bildet das Gegenstück zum starken Magnet. Dies sorgt für ein perfektes anliegen der Aluminiumschiene an der Glasleiste, vor allem an schrägen Glasleisten. Alle anderen am Markt befindlichen Systeme halten mechanisch mittels Einrasten und müssen mit Druck und Bewegung ausgelöst werden.

Schiene mit Spannfüssen

Magnetverschluss

Haltbarkeit des Plissees – Schnurführung

Durch den Einbau von hochwertigen Kunstoffkomponenten (Bild 1422) sorgen wir dafür, dass die Reibung der Schnüre beim Bedienen des Plissees minimiert wird, dies sorgt für maximale Leichtgängigkeit und Haltbarkeit.

Schnurführung Spannfedern

Schnurführung

Als wichtigster Punkt ist hier auch zu nennen, dass wir bei den verspannten Modellen wie BB 24 etc. die Schnüre nie direkt mit den Spannfedern verbinden (Bild 1420) Hier arbeiten wir mit Umlenkplatten die ebenfalls das System leichtgängig machen, aber vielmehr dafür sorgen, dass Schnurbrüche/Schnurabriss nach häufiger Bedienung über 1-2 Jahre nicht mehr vorkommen.

Überspannsichere Federn

Bedienungssicherheit – Überspannsichere Federn

Durch die Verwendung von patentierten überspannsichere Federn
(siehe Bild 1421 untere Abbildung) sorgen wir dafür, dass bei Fehlbedienung (Kinder reissen am Plissee herum, oder bei der Montage) das Plissee keinen Schaden nimmt. Der kleine nach rechts rausragende Stahldraht sorgt dafür dann die Feder über diesen Punkt heraus nicht gespannt werden kann. Das obere Federabbildung zeigt eine Feder ohne Begrenzung, die nach der Überspannung nicht mehr die ursprüngliche Form annimmt.

Schiene/Spannfüsse

Schienenform

Die Form der Schienen ist so gewählt, dass bei schrägen Glasleisten die Schiene perfekt mit der Glasleiste abschliesst, und dazu noch die Spannfüsse abdeckt.

Spannfüsse

Spannfüsse

Dezent verschiebbare Spannfüsse mit nur 6 mm Höhe, 15 mm Breite und 22 mm Länge oben mit eingearbeiteter Metallplatte.

Schnurführung

Schnurführung

Die parallel geführte Schnurführung (bei allen verspannten Modellen mit Bediengriff) mit 5 mm Schnurabstand sorgt dafür das die Schiene nicht abkippt, bei anderen am Markt befindliche Systemen ohne Schnurabstand können die Schienen abkippen.

Kunststoffgriff

Kunstoffgriff – Formschöner Standardgriff

Klappbar und transparent, findet beim Bedienstab Verwendung, kann in der Neigung so verstellt werden, dass man mit dem Bedienstab bequem aufstecken kann.

Aluminiumgriff

Aluminiumgriff (Optional)

Der neue in allen Schienenfarben erhältliche Aluminiumgriff – gibt dem Plissee einen edlen Touch

Bohrlochabstand Schnuröffnungen

Bohrlochabstand für Schnuröffnungen

Ein kleines Detail mit grosser Wirkung. Unsere Technik erlaubt einen Randabstand der Bohrungen von 4 cm, einige Wettbewerber arbeiten mit einem Abstand von 2 cm. Dieses kleine Detail sorgt dafür, das wir bei gängigen Plisseebreiten mit 3 Lochreihen auskommen, wo andere Hersteller bereits mit 4 Lochreichen arbeiten müssen. Hier gilt die Regel, je weniger desto schöner.

Verdeckte Befestigung

Bei allen Modellen mit Oberschiene (Freihängenden Plisseesysteme, Kettenplissees, Elektroplissees, Verspannte Plissees mit Schnurzugbedienung, Giebelfensterplissees etc.)
Wir arbeiten mit verdeckten Universalträgern die eine unsichtbare Befestigung mit minimalem Abstand zur Glasleiste oder Decke ermöglichen. Viel Angebote im Internet arbeiten mit unschönen nicht verdeckten Trägern, Achten Sie hierauf besonders.
Für alle Träger liefern wir Abdeckkappen für die rückseitige Ansicht. Einfachste Demontage der Plissees durch Lösen der eingerasteten Stahlfeder mit einem Schlitzschraubenzieher.

Verdeckte Befestigung

Verdeckte Befestigung

Verdeckte Befestigung

Verdeckte Befestigung

Spannvorrichtung bei Plafontanlagen

(Wintergarten über Kopf oder Dachfenster mit Schrägen > 60 °)
Die Hauptunterschied zwischen Planfontplissees und Senkrechtplissees liegt darin, dass bei Plafontplissees mehrere Spanndrähte über die Breite verteilt dafür sorgen, dass der Stoff nicht durchhängt. Diese Drähte müssen bei der Montage gespannt und auch ab und zu nach gespannt werden.
Die passiert mittels der patentierten EOS Spanntechnik auf einfachste Art und Weise. Der rote mitgelieferte Spannschuh wird über der Schiene/ Kunstoffschieber angebracht und verschoben. Somit wird die Spannung erhöht oder vermindert.

Spannvorrichtung

Spannvorrichtung

Integriertes selbstsperrendes Schnurschloss

Integriertes selbstsperrendes Schnurschloss

Ein in die Oberschiene eingelassenen Schnurschloss erfüllt auch bei dieser Bedienart den ästhetischen Anspruch. Während Wettbewerbsprodukte mit aufgesetzten oder seitlich angebrachten Schnurschlösseren arbeiten, sind wir auch hier einen Schritt weiter.
Durch einfaches links/rechts verschieben der Schnur, löse oder arretiere ich das Schloss.
Dies funktioniert auch bei Schrägplissees für Giebelfenster bis 50° Neigungswinkel.

Schrägplissee mit einer Bedienschnur

Schrägplissees

Unsere fortschrittliche Technik erlaubt es uns bei diesen Plissees mit nur einem Schnurschloss/Bedienschnur auszukommen.
Mit nur einer Bedienschnur ziehen Sie den geraden Teil des Plissees bis zur horizontal verlaufenden Schiene hoch, durch einfaches weiterziehen klappt dann der schräge Teil bis zur oberen Endlage. Danach arretieren Sie das Schloss. Achten Sie auf dieses Detail, viele Anbieter benötigen für diese Funktion 2 Schlösser/ Bedienschnüre.

Dachfensterplissees

Hier haben Sie 2 Möglichkeiten, einmal mit Seitenführungsprofil (siehe Bild 1424) und einmal mit Spanndrahtverspannung (Bild 1427). Bei der Benutzung der optionalen Seitenführungen liegen die Plisseeschienen auf diesen Seitenführungen auf und können so nicht durchhängen. Wir empfehlen dies bei breiten Dachfenstern > 60 cm.
Bei der Spanndrahtverspannung sorgt ein seitlich mit eingebauter Stahldraht, das das Plissee nicht durchhängt. Der Vorteil ist hier, das die volle Durchsicht nicht durch seitlich angebrachte Profile verringert wird (Verwendung Dachfenster < = 60 cm).

Spanndrahtverspannung

Seitenführungsprofil

Klemmträger für Montage ohne Bohren

Montage ohne Bohren

Einfache Montage ohne Bohren mit Klemmträgern.
Hier mit Modell AO10 – Schnurzug.

image_pdfimage_print